Jahresprogramm 2012

bis 22. 01. 2012: Katrin Stroebel
05.02.- 18.03. 2012: Julia Wenz
1.04. - 13.05. 2012: Andreas Koks       
20.05. - 15.08.2012: Ausstellung des Stadtarchivs Kirchheim/Teck  
08.09 - 29. 09 2012: 
OSA_office for subversive architecture   
14.10. - 18.11.2012: "Von wo auch immer her..."
02.12.2012 - 20.01.2013: Monika Nuber

Monika Nuber
NEUES von MONIKA NUBER

Zeichnung und Experiment

Eröffnung: Sonntag, 2. Dezember 2012, 17.00 Uhr
3.12.2012 - 20.01.2013
    
Weiterlesen  MONIKA NUBER
   

"Von wo auch immer her..."
Peter Heusel, Michael Marschner, Matthias Pilsl

Eröffnung Sonntag, 14. Oktober 2012, 17 Uhr
Einführung Timo Brunke

14.Oktober - 18.November 2012
Die Ausstellung möchte einladen, der Geste einer achtsamen und staunenden 
„Möglichkeitssuche“ zu begegnen, aus der - gerade in ihrer Feinheit und Fragilität 
- authentische, berührende und diesem „Lebensgefühl“  entsprechende 
Werke entstehen.

Weiterlesen: von wo auch immer her

OSA _ office for subversive architecture 
Storytelling
9.September - 29.September 2012
Eröffnung: Samstag, 8. September 2012, 18:00 UHR

OSA _ office
for subversive architecture

  • Die seit 1996 bestehende Arbeitsgemeinschaft befasst sich mit der experimentellen Gestaltung und Transformation von städtischen Räumen in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen. Besonderes Interesse richtet sie dabei auf Situationen, die durch eine spezifische Unbestimmtheit ein Maximum an Neuinterpretation möglich machen. Neben der Erprobung experimenteller Interventionspraktiken ist es der Gruppe ein besonderes Anliegen über Projekte im Realraum neue und erfahrbare Zugangs-möglichkeiten für den Betrachter zu schaffen. Diese neuen Zugangsmöglichkeiten – durch Verschiebung der gewohnten Wahrnehmung – dienen ebenso der Diskussionsbelebung aktueller Fragestellungen sowie als Initialzündungen für künftige Entwicklungen.
    Abb. Anwohnerparken, Köln 2006
  • Weiterlesen: OSA _ office for subversive architecture

Fachwerkausstellung 
Eine Ausstellung des Stadtarchivs Kirchheim unter Teck 
20. Mai – 15. August 2012 

Andreas Kocks in the loop

Eröffnung   Sonntag, 1. April 2012, 17 Uhr 
Einführung   Dr. Tobias Wall, Stuttgart 
03. April - 06. Mai 2012 

in the loop

Der Kunstbeirat der Städtischen Galerie im Kornhaus 
zeigt seit Jahren in loser Folge besondere künstler-
ische  Positionen der Zeichnung (Bea Emsbach, Thomas 
Müller, Ulrike Heydenreich, Dorothea Schulz, 
Marcel Gähler).
Die Installation „in the loop“ von Andreas Koks zeigtZeichnung in grenzüberschreitender Form, die ihre 
traditionelle Zweidimensionalität verläßt. 
weiterlesen ...Andreas Kocks

Abb.1: Kornhausgalerie Aussenansicht
Abb.2: Andreas Kocks und Dr. Tobias Wall

______________________________________________________________

Julia Wenz

05. Februar - 18. März 2012

Kathrin Stroebel

bis 22. Januar 2012
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s